Füllungsmaterial
Als Füllungswerkstoff werden für Ihr Kind im Rahmen der gesetzlichen Versorgung lediglich Amalgam- oder Zementfüllungen angeboten. Da wir in unserer Praxis das umstrittene Amalgam nicht verwenden und die Zementfüllungen leider eine mangelnde Haltbarkeit zeigen, bieten wir das Einbringen von qualitativ hochwertigen und sehr haltbaren Composit-Füllungen (Kunststoff-Füllungen) an. Bei Verwendung dieses kostenintensiven Füllungswerkstoffs müssen wir Sie beteiligen.

Bei sehr starker Zerstörung der Milchbackenzähne werden konfektionierte Milchzahnkronen eingebracht.
Kontakt + Anfahrt